Die Bürgerstiftung bittet alle Haßlocher um Unterstützung

Die Bürgerstiftung besteht bereits seit 11 Jahren und arbeitet seither daran, das soziale und kulturelle Leben in Haßloch auf vielfältigste Weise zu bereichern. Wir bieten den Rahmen und ein breites Spektrum an Tätigkeitsfeldern um sich zu engagieren und ehrenamtlich etwas für die Allgemeinheit zu tun. Gemeinschaft und partnerschaftliches Arbeiten werden bei uns groß geschrieben!

Etliche Projekte, wie die Stiftungssuppe, das Zeitzeugentreffen, das Adventscafé, die Seniorenfreunde oder der AK Asyl gibt es bereits seit Jahren, das Kaufhaus Jedermann erst seit wenigen Wochen. Weitere Projekte nicht nur für Senioren sondern auch für Kinder und Eltern sind in Planung, aber z. T. erst nach Fertigstellung unseres Stiftungshauses, der „Alten Brauerei Löwer“ möglich.

Dort hat unser fleißiges Bauteam in bald 5 Jahren mehr als 15.000 ehrenamtliche Stunden Restaurierungsarbeit geleistet. Um unser Angebot erweitern und öffentlich durchführen zu können, muss das gesamte Gebäude Langgasse 66 baurechtlich abgenommen werden – noch fehlen Fluchttüren, ein Aufzug, eine behindertengerechte Toilette, u.a.

Zur Fertigstellung fehlt uns noch viel Geld – aktuell ein Betrag in Höhe von ca. 150.000 EUR! Mit Hilfe von Mieteinnahmen, großzügiger Spenden und aufgenommener Darlehen konnten wir Boden-, Decken-, Dach- und Gartenarbeiten sowie eine neue Heizung und Lüftungsanlage stemmen, seit Beginn Investitionen von ca. 350.000 EUR, aber die Zeit läuft uns davon... Bislang haben wir keinen Cent öffentlicher Mittel erhalten. Sanierungsmittel, die überwiegend vom Land zur Verfügung gestellt werden, sind uns zwar in Höhe von 50.000 EUR zugesagt, können aber zunächst nur zur Hälfte abgerufen werden. Die volle Summe erhalten wir erst nach Fertigstellung des gesamten Objekts! An die Gemeinde müssen wir für die Baulasteintragung unserer Parkplätze ca. 23.000 EUR bezahlen. Dankenswerterweise mussten wir die Parkplätze nicht kaufen und konnten eine wichtige Hürde der Genehmigung nehmen. Da wir die Finanzlage der Gemeinde kennen, haben wir bisher nicht um Zuschüsse gebeten, uns aber jetzt um einen Anteil an einem Erbe beworben, das eine Erblasserin der Gemeinde für Seniorenarbeit vermacht hat. Die Entscheidung steht noch aus.

Unser Ziel ist, noch in diesem Jahr unseren großen Saal für ein kulturelles Programm und den kleinen Saal im Erdgeschoss für eine Mehrgenerationen- nutzung zur Verfügung zu stellen.

Dazu benötigen wir IHRE Hilfe – bitte helfen Sie uns, die Finanzierungslücke zur Fertigstellung unseres Stiftungshauses zu schließen. Unterstützen Sie uns mit monatlichen Förderbeiträgen oder schenken Sie unserem Projekt Vertrauen durch ein zinsloses Darlehen. Jede Unterstützung ab 100.- Euro wird mit 2 Freikarten für die ersten öffentlichen Veranstaltungen im großen Saal belohnt...

Die Rheinpfalz vom 20.05.18

 

 

Dem Zeitungsbericht ist zu entnehmen, dass die Bürgerstiftung eine Finanzierungslücke hat, die mit Ihrer Hilfe geschlossen werden kann. Wenn Ihnen gefällt, was die Stiftung für die Wiederbelebung der Ortsmitte und das gesamte Dorf Haßloch tun, bitten wir Sie um Ihre Unterstützung. Ihre Unterstützung kann vielfältig sein und verschiedenste Formen annehmen. Wie Sie uns helfen können, erfahren Sie am besten in einem persönlichen Gespräch.

 

Heizungs- und Lüftungsanlage: 140.000€ (davon wurden bereits 70.000€ gespendet)

Personenaufzug: 25.000€

Leuchten Saal: 8.000€

Bühnenvorhang: 6.000€

Bestuhlung: 35.000€

Speisenaufzug: 9.000€

Küche: 12.000 €

Veranstaltungstechnik: 13.000€